Distanz- und Präsenzunterricht ab 11. Januar

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

das Jahr 2021 beginnt in Schulen anders als in einem normalen Jahr. Durch die nach wie vor hohen Infektionszahlen sind erhebliche Veränderungen für uns alle aktuell bis zunächst 31. Januar 2021 gegeben. Ich fasse diese zusammen und gebe Ihnen und Euch einen Überblick:

  1. Für die Klassen 5 bis 8 findet kein Präsenzunterricht statt. Stattdessen wird nach Stundenplan Distanzlernen umgesetzt. Die Aufgaben werden über unsere Plattform IServ an die Schülerinnen und Schüler geliefert. Eine Begleitung während der Unterrichtsstunde findet in angemessenem Umfang je nach Bedarf in Form von Videokonferenzen und/oder Messenger/ E-Mail statt.
  2. Für die Klassenstufen 5 und 6 stehen Notgruppen zur Verfügung, für Schülerinnen und Schüler von berufstätigen Alleinerziehenden und von Berufstätigen aus dem Bereich der kritischen Infrastruktur. Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Kind berechtigt ist, diese Notgruppen zu besuchen, rufen Sie gerne im Sekretariat an. Zum Besuch der Notgruppen ist eine Anmeldung über das Sekretariat nötig.
  3. Die Klassenstufen 9 und 10 erhalten nur in den drei Hauptfächern Präsenzunterricht in Form eines Wechselmodells mit halber Klassenstärke an der Hauptstelle in der Gorch-Fock-Straße. Das bedeutet, dass die jeweils halben Klassen tageweise abwechselnd in der WBS sein werden. In der nächsten Woche starten wir mit der jeweiligen Gruppe I mit Präsenzunterricht am Montag, Mittwoch und Freitag. Die Gruppe II hat am Dienstag und Donnerstag Präsenzunterricht. In der folgenden Woche wechselt dies, sodass alle Schülerinnen und Schüler innerhalb von zwei Wochen den kompletten Stundenplan in Präsenz erhalten. Die Einteilung der Gruppen wird über IServ an die jeweiligen Klassen verschickt.
  4. Der Stundenplan ist weiterhin digital abrufbar. Ebenso gilt für alle Unterrichtsformen der Vertretungsplan.
  5. Für alle Unterrichtsformen besteht eine Teilnahmepflicht. Deshalb ist es in jedem Fall nötig eine Krankmeldung im Sekretariat zu machen, wenn aus gesundheitlichen Gründen eine Teilnahme nicht möglich ist. Unentschuldigtes Fehlen wird wie im Regelbetrieb erfasst.
  6. Es gilt auf dem gesamten Gelände und während der kompletten Anwesenheit auf dem Schulgelände das Abstandsgebot von mindestens 1,5m und eine durchgehende Maskenpflicht. Auch in den Pausen sind beide Punkte einzuhalten. Verstöße gegen diese Vorgaben führen zügig zum Ausschluss von Präsenzangeboten. Die Vorgaben dienen zum Schutz aller Beteiligten und lassen keinen Spielraum für Diskussionen oder Auslegungen.
  7. Die Schule soll nur über den Haupteingang betreten werden. Dabei sind die Abstandsregeln und die Maskenpflicht bereits gültig. Deshalb betretet die Schule bitte einzeln und nacheinander. Desinfiziert eure Hände am Eingang und geht dann auf den Innenhof in den markierten Bereich „8“ und haltet durchgehend Abstand.
  8. Die Klassenräume werden nur nach Aufforderung durch die Lehrkraft betreten. Auch hier gilt es auf dem Weg dorthin, Abstand zu halten. Im Klassenraum verteilt sich jede Lerngruppe so, dass der Abstand gewahrt ist.
  9. Die Projektpräsentationen können weiterhin nicht stattfinden. Gleiches gilt für die sprachpraktischen Prüfungen in Englisch, die am Montag beginnen sollten.

Diese Zeit erfordert von uns allen viel Disziplin und Durchhaltevermögen. Wir möchten gemeinsam mit Euch so viel Schule wie möglich machen. Dazu brauchen wir Eure Mitarbeit. Je weniger Arbeit durch Regelverstöße oder Fernbleiben zusätzlich entsteht, desto besser können wir Unterricht und Lernen für Euch ermöglichen. Natürlich ersetzt Distanzlernen nicht den Präsenzunterricht. Es bietet uns aber die Möglichkeit, nicht aus dem Training zu kommen und wenn auch langsamer neue Dinge zu lernen. Wir alle haben eine gewisse Erfahrung mit dieser Situation aus dem vergangenen Jahr. Nutzen wir diese und die neue Plattform IServ, um diese Zeit mit sinnvollen Dingen zu füllen. Dabei wird nicht alles funktionieren, aber das meiste wird uns und euch glücken.

Alle weiteren Regelungen in Bezug auf Klassenarbeiten/Tests und Zeugnisse werden nacheinander veröffentlicht. Wir müssen nun als Erstes den Start am Montag hinbekommen.

Herzliche Grüße aus der WBS sendet Ihr und Euer

Sven-Eric Leisner

Schulleiter der WBS Itzehoe

Itzehoe, den 08. Januar 2021

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.