Unsere Schulhündin Mimi

Die WBS hat eine Schulhündin! Sie heißt Mimi, gehört zur Rasse der Airedaleterrier und kommt jeden Tag mit ihrem Frauchen in den Unterricht. Während andere Hunde den Vormittag verschlafen, begleitet sie freudig und stets guter Laune viele Schüler im Unterricht und in den Pausen.

Mimi mag Menschen und genießt es, gestreichelt und gekrault zu werden. Sie ist für jeden Spaß zu haben, kann sich aber auch brav auf ihre Decke legen und uns beim Unterrichten zuhören. ​Sie kommt allen freundlich entgegen und hat sogar die Herzen manch ängstlicher Schüler erobert. Wenn das Frauchen mal allein über den Flur läuft, heißt es gleich: „Und wo ist Mimi?“

Steckbrief der vierbeinigen Co-Pädagogin
Name: Mimi vom Treffenwald
Geburtsdatum: 5. April 2012
Rasse: Airedaleterrier
Fell: schwarz und hellbraun, nicht haarend
Wesensmerkmale: freundlich zu jedermann, menschenbezogen, kontaktfreudig, ausgeglichen, gutmütig, souverän, spielfreudig und zugleich ruhig, gehorsam, unerschrocken, Sicherheit gegenüber akustischen und optischen Reizen, verträglich mit Artgenossen, ohne Herdenschutztrieb
Besonderheiten: liebt es, überall angefasst und gestreichelt zu werden, schätzt alle Arten von Ball- und Zerrspielen, springt und läuft gerne