Wir sind SINUS-Schule!

 

Lehrkräfte als Schlüssel zur Qualitätsverbesserung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts

SINUS-LogoZiel des SINUS-Programms ist die stetige Weiterentwicklung des Unterrichts in Mathematik, den Naturwissenschaften (NaWi) und den Fächern Biologie, Chemie und Physik. Durch praxisorientierte Ansätze und kooperative Strukturen wird die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen befruchtet und entlastet. So entstehen Freiräume für besseren Unterricht!

Kernpunkte des Programms sind einerseits die kollegiale bedarfsorientierte Zusammenarbeit in SINUS Sets durch das Nutzen eigener vielfältigen Erfahrungen kombiniert mit externem Input, um

  • über unterrichtsrelevante Entwicklungen schnell und umfassend informiert zu werden
  • gut umsetzbare Anregungen zu erhalten
  • gemeinsam Unterrichtseinheiten zu erarbeiten
  • und spontan Themen aufzugreifen, die Kolleginnen und Kollegen im Schulalltag beschäftigen.

Andererseits gewährleistet SINUS eine langfristige und kontinuierliche Begleitung sowie Unterstützung bei der Entwicklung von

  • von Teamstrukturen und Entlastungen
  • Unterrichtskultur, Fachlichkeit und Methodenvielfalt
  • effektiven Organisationsformen in Schule und Unterricht.

Seit nunmehr 10 Jahren arbeitet eine Reihe von KollegInnen regelmäßig in regionalen und überregionalen Arbeitsgruppen mit Lehrkräften aller Schularten in Sets, Profi-Sets, Qualifzierungs- und Professionalisierungskursen an der Weiterentwicklung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts.

Für diese Arbeit erhält die WBS für das jeweilige Auszeichnungsjahr ein gerahmtes Schild mit dem SINUS-Label. SINUS Schulen werden bei Unterstützungsangeboten (z.B. Fachkonferenz-Unterstützung, SINUS Themen-Abrufe für Fachschaften, SINUS live, SINUS science, Nutzung von Themen-Kisten, Mathe-Mobil etc.) bevorzugt berücksichtigt.

Hier finden Sie weitere nützliche Informationen zum SINUS-Programm.