Unterricht nach den Osterferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

nach den Osterferien findet der Unterricht grundsätzlich wieder so wie vor den Ferien statt. Die 5. und 6. Klassen haben Präsenzunterricht. Die 7. und 8. Klassen werden im Wechselunterricht beschult. Die Abschlussklassen erhalten Präsenzangebote. Einen detaillierten Plan erhalten die Abschlussklassen am Freitag.

Es gibt eine Veränderung, die ab Montag, den 19.04.2021, gilt. Wir müssen alle zwei Mal pro Woche einen Schnelltest durchführen, wenn wir am Präsenzunterricht teilnehmen. Ohne einen Test kann niemand am Präsenzunterricht teilnehmen. Deshalb werden jeweils montags und freitags in der ersten Unterrichtsstunde diese Selbsttests in der Schule durchgeführt. Die Testung findet im Klassenverband im Klassenraum statt. Damit Ihr an den Tests teilnehmen könnt benötigen wir eine ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung vor dem Test. Solltet Ihr diese nicht ausdrucken können, bringt bitte eine andere Bestätigung mit. Ohne Einwilligung müssen wir Euch leider wieder nach Hause schicken.

Es gelten natürlich weiterhin unsere Hygieneregeln. Dazu gehört auch die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Solltet Ihr in den Osterferien im Urlaub gewesen sein, könnte eine Quarantäneplicht von 10 Tagen bestehen, wenn der Urlaub in einem Risikogebiet stattfand. Diese Quarantäne ist verpflichtend und nicht durch einen Test in der Schule zu beenden.

Bis Montag Ihr und Euer

Sven-Eric Leisner
Schulleiter der WBS

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.