Schulbescheinigung über Negativtestergebnis

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ab Dienstag, den 01.06.2021, besteht die Möglichkeit in der WBS nach einer Selbsttestung auf COVID-19-Antigene ein Negativattest zu erhalten. Hierzu hat das Land SH folgenden Text veröffentlicht:

Die ab Montag geltenden Öffnungen im Freizeit- und Kulturbereich geht vielfach mit dem Nachweis eines max. 24 Stunden alten Negativ-Tests einher. Schülerinnen und Schüler sowie in Schule tätige Personen unterliegen bereits seit 19. April einer zweimal wöchentlichen Testpflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht. In Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium können Schülerinnen und Schüler sowie an Schule Tätige bei Durchführung der Testung in Schule eine entsprechende Bescheinigung durch die aufsichtführende Person ausgestellt bekommen und diesen Nachweis entsprechend der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung auch für Bereiche außerhalb von Schule verwenden. Die getestete Person soll bitte das Formular (s. Anlage) ausgedruckt und vorausgefüllt mitbringen und erhält in der Schule einen Schulstempel sowie die Unterschrift der aufsichtführenden Person.

Dieses Formular muss ausgefüllt mitgebracht werden. Es wird erst wirksam, wenn eine Unterschrift und ein Schulstempel darauf vorhanden sind. Das Negativattest ist 24 Stunden gültig.

Herzliche Grüße

Sven-Eric Leisner
Schulleiter der WBS Itzehoe

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.