Wahlpflichtunterricht >

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ab der Klassenstufe 7 wird ein Teil des Unterrichts als Wahlpflichtunterricht (WPU) stattfinden. Hierzu werden die Klassen in unterschiedliche Kurse aufgeteilt. In diesen Kursen gibt es dann die Möglichkeit entweder Französisch, Medienkunde, Technik, Fit fürs Leben (Verbraucherbildung) oder Fit und gesund durch die Schulzeit (Sport) zu wählen.

Welcher WPU soll die nächsten Jahre besucht werden?

Bevor ihr nun gemeinsam mit euren Eltern diese Entscheidung trefft, kommen hier noch ein paar notwendige Informationen:

  • Der Wahlpflichtunterricht (WPU) findet an zwei Tagen pro Wochen mit jeweils zwei Stunden statt.

  • Der gewählte WPU kann nur in begründeten Ausnahmefällen auf schriftlichen Antrag der Eltern und durch Genehmigung der schulleitung gewechselt werden.

  • Für den späteren Übergang (nach Klasse 10) in die Oberstufe eines Gymnasiums spielt es keine Rolle, ob jetzt eine Fremdsprache gewählt wurde oder nicht. Ein „Durchhalten“ des WPUs und gute Zensuren in allen Fächern sind hiefür notwendig.

  • Es kann vorkommen, dass WPUs nicht zustande kommen (weniger als 14 Teilnehmer/innen) oder von zu vielen Schüler*innen gewählt wurden. Daher ist es notwendig, zwei Ersatzwünsche anzugeben.

Auf der Homepage stellen sich die einzelnen WPUs vor. Lest bitte alle Informationen aufmerksam durch.

Für Fragen oder Informationen stehe ich euch/Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Gerrit Lange (Koordinator WPU)