Elternbrief August 2022

Liebe Eltern,

seit einer Woche läuft der Schulbetrieb wieder und die neuen 5. Klassen sind gut bei uns angekommen.  Nach den Sommerferien müssen wir uns alle wieder an die Absprachen und Regeln halten, die zum Ablauf des Schulbesuchs gelten. Deshalb werden die wichtigsten in diesem Brief noch einmal zur Auffrischung dargestellt.

Bevor ich dies tue, möchte ich Ihnen mitteilen, dass drei neue Lehrkräfte ihren Dienst aufgenommen haben. Wir begrüßen herzlich in unserem Team Frau Thedens, Herrn Roeder und Herrn Stein.

Außerdem möchte ich mich bei allen Mitwirkenden und helfenden Händen bedanken, die eine tolle Einschulungsfeier ermöglicht haben. Mein ausdrücklicher Dank gilt den Helferinnen und Helfern des Fördervereins; insbesondere Frau Rode, der Vorsitzenden, für die liebevolle Dekoration und das leckere Catering.

Zur Erinnerung:

  1. Krankmeldung

Schülerinnen und Schüler sind manchmal krank und können nicht zur Schule gehen. In diesem Fall muss eine Krankmeldung telefonisch oder per Mail am Tag der Erkrankung erfolgen.

Bei der Rückkehr in die Schule bringen die Schülerinnen und Schüler spätestens nach 5 Tagen eine schriftliche Entschuldigung mit Unterschrift einer oder eines Erziehungsberechtigten mit und geben diese bei der Klassenlehrkraft ab.

Für den 5. Bis 7. Jahrgang gilt: Die Entschuldigung soll im „Roten Faden“ ausgefüllt und der Klassenlehrkraft aktiv vorgelegt werden.

Fehlt die schriftliche Entschuldigung gilt die Abwesenheit als unentschuldigt.

Fehlt eine Schülerin oder ein Schüler krankheitsbedingt länger als zwei Tage, muss ab dem dritten Fehltag eine ärztliche Bescheinigung zusammen mit der schriftlichen Entschuldigung eingereicht werden.

  1. Beurlaubung

Es besteht die Möglichkeit, dass sich Schülerinnen und Schüler aus einem wichtigen Grund vom Unterricht beurlauben lassen. Die Beurlaubung muss frühzeitig schriftlich beantragt werden. Dabei muss der wichtige Grund genannt werden. Der Antrag wird dann je nach Umfang des Beurlaubungswunsches entweder von der Klassenlehrkraft oder der Schulleitung genehmigt oder abgelehnt. Erst wenn die Beurlaubung schriftlich genehmigt wurde, ist diese gültig. Eine nachträgliche Beurlaubung ist nicht möglich.

Beurlaubungen, die unmittelbar an Ferien grenzen, sind nicht vorgesehen.

  1. Roter Faden

Der rote Faden wird jeden Tag und in jeder Unterrichtsstunde genutzt. Dort werden das Stundenthema und die Hausaufgaben eingetragen. Eltern sollen mindestens einmal pro Woche in den Roten Faden schauen, um über die laufenden Schulinhalte informiert zu sein. Als Rückmeldung unterscheiben Eltern den roten Faden jede Woche im dafür vorgesehenen Feld.

Gesprächswünsche oder Hinweise können und sollen von Ihnen im entsprechenden Kasten eingetragen werden. ACHTUNG! Erst wenn die Lehrkraft diesen Eintrag gegen gezeichnet hat, wurde er auch von ihr gesehen.

  1. Bücher

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten die notwendigen Schulbücher von der WBS gestellt. Damit diese Bücher möglichst lange erhalten bleiben, müssen die Bücher von Ihnen in eine Schutzhülle oder –folie eingeschlagen werden. Bis zum Ende der dritten Schulwoche soll dies bitte umgesetzt sein.

  1. Kontaktreihenfolge

Im Schulalltag gibt es immer wieder Situationen, in denen Sie eine Nachfrage haben oder eine Information benötigen. Bitte nehmen Sie zügig Kontakt direkten Kontakt zur beteiligten Lehrkraft auf, damit möglichst schnell eine Absprache erfolgen oder eine Klärung herbeigeführt werden kann.

In der Regel gilt folgende Reihenfolge für die Klärung von Unklarheiten, Sorgen und Problemen:

Fachlehrkraft – > Klassenlehrkraft -> Stufenleitung ( 5./6. Klasse Frau Mehrens; 7./8. Klasse Herr Leisner; 9./10. Klasse Herr Behrens) -> Schulleitung (Herr Leisner)

  1. Hygiene

In diesem Schuljahr starten wir ohne eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes (MNS). Freiwillig kann ein MNS getragen werden.

Es besteht auch keine Verpflichtung zur Testung auf eine mögliche COVID-19-Infektion.

Es wird in allen Räumen regelmäßig gelüftet. Zusätzlich befinden sich in einigen Klassen Raumluftfilter.

Falls eine Schülerin oder ein Schüler Erkältungssymptome zeigt, gilt wie auch bisher der „Schnupfenplan“. Diesen finden Sie auf unserer Homepage im Bereich „COVID-19“.

Schülerinnen und Schüler, die zu einer vulnerablen Gruppe gehören, haben wie bisher auch die Möglichkeit, sich vom Präsenzunterricht beurlauben zu lassen.

Bei einer bestätigten Infektion mit COVID-19 gilt eine 5-tägige Absonderungspflicht.

Herzliche Grüße Ihr

Sven-Eric Leisner; Schulleiter der WBS Itzehoe

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Elternbrief August 2022

Wir heißen unsere neuen 5. Klässler herzlich willkommen

Diese Galerie enthält 7 Fotos.

Bei schönstem Wetter und ohne Coronabeschränkungen begrüßte die 6b gleich zu Beginn die 66 neuen Fünfklässler und ihre Eltern mit einem fröhlichen Sprechgesang. Und ehe sich unsere Neuankömmlinge versahen, waren sie ein Teil der WBS-Gemeinde, der am Anfang einer aufregenden … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Wir heißen unsere neuen 5. Klässler herzlich willkommen

Liebe Fünftklässler,

am 16. August ist es endlich soweit.  Sicherlich seid ihr schon genauso aufgeregt wie wir und wollt endlich in das neue Schuljahr starten. 

Damit euer 1. Tag an der Wolfgang-Borchert-Schule richtig toll wird, sind wir alle schon fleißig am Planen, Proben und Dekorieren.

Wir erwarten euch am 16. August um 10 Uhr in der Turnhalle, in der wir euch mit einem kleinen Festprogramm willkommen heißen. Euer Unterricht endet nach dem Kennenlernen euer Klassenlehrer/-innen und Mitschüler/-innen um 12:10 in eurem Klassenraum, den ihr euren Eltern am Ende auch zeigen könnt. 

Während euer ersten Unterrichtsstunde sind eure Eltern herzlich eingeladen bei Brötchen, Kuchen und einer Tasse Kaffee mit dem Kollegium der WBS ins Gespräch zu kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für

Neuer Antrag Busfahrkarte

Es gibt einen neuen Antrag für die Busfahrkarten. Diesen Antrag findet ihr hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neuer Antrag Busfahrkarte

School is out for summer

Diese Galerie enthält 12 Fotos.

Mit einem bunten Sommerfest ging ein weiteres Schuljahr zu Ende. Wir wünschen euch erholsame, aber auch spannende Sommerferien. Kommt alle gesund und erholt wieder!!! Eure WBS  

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für School is out for summer

Wir laden zum Sommerfest 2022 ein!

Dieses Jahr haben wir noch eine ganz besondere Überraschung! Wir feiern am Donnerstag, den 30. Juni von 16 bis 19 Uhr ein Fest! Unsere Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern freuen sich auf eine schöne Zeit miteinander und laden alle, die die Wolfgang-Borchert-Schule kennenlernen möchten, herzlich ein, bei uns vorbeizuschauen.

Sommerfest Plakat

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wir laden zum Sommerfest 2022 ein!

Unsere HoSeKa-Klassenfahrt

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Anfang Mai fuhren wir mit unserer Klasse 7a ins Ferienland Salem nach Mecklenburg-Vorpommern an den Kummerower See. Wir starteten in Kremperheide. Von dort aus fuhren wir mit der Bahn über Hamburg und Schwerin nach Malchin. Zu unserer Unterkunft in Salem … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Unsere HoSeKa-Klassenfahrt

Schleudern, Löten und Glätten – viele Berufe, neue Facetten

Die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen der Wolfgang-Borchert Schule erkundeten Ende Juni 2022 für knapp 2 Wochen verschiedene Berufsfelder in Kellinghusen. Möglich macht dieses die Zusammenarbeit mit der BiBeKu (Gesellschaft für Bildung Beruf Kultur mbH). Diese bietet im Rahmen der sogenannten Berufsfelderprobung die Möglichkeit, dass sich die Schülerschaft in verschieden Arbeitsbereichen ausprobieren kann. So stehen zum Beispiel Haare frisieren, Gäste bewirten und Blumengestecke erstellen auf dem Programm. Die knapp 100 Schülerinnen und Schüler konnten aus den folgenden Berufsfeldern drei wählen:

Elektronik Metall Holz
Gartenbau Floristik Imkerei
Mediengestaltung Einzelhandel und Verkauf Büromanagement
Küche Service Kosmetik
Friseur Mode & Textil Farbe und Gestaltung

Diese Art der Berufsorientierung ist bewährt und fördert die Entdeckung der Talente der Schülerinnen und Schüler. So fällt es den Jugendlichen in den Folgejahren leichter, den für sie passenden Praktikumsplatz zu finden und ihre Berufswahl zu festigen.

Schon im Laufe der gut organisierten Berufsfelderprobung fassten die Itzehoer Schülerinnen und Schüler ihre ungewohnten Tagesabläufe so zusammen:

Soraya L.: „Es ist eine sehr schöne Erfahrung, weil ich viele neue Sachen kennenlerne. Ich habe bis jetzt nicht nur viel gelernt, indem ich eine andere Rolle einnehmen konnte, sondern ich habe auch neue Freunde gefunden.”

Laura V.: „Mir macht es sehr Spaß, Kunden zu bedienen und zu dekorieren.” 

Tjark B.: „Man lernt viele neue Sachen, es macht mir Spaß.“

Romy: „Ich finde es gut. Man lernt die Jobs näher kennen, weil man am Anfang ein anderes Bild und eine andere Sicht von dem Job hatte. Gerade beim Restaurantservice habe ich gemerkt, dass der Beruf stressiger ist als gedacht.“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schleudern, Löten und Glätten – viele Berufe, neue Facetten

Drogenprävention im Revolution-Train

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Am 23.06.22 besuchte der 9. Jahrgang der Wolfgang-Borchert-Schule den Revolution-Train im Itzehoer Bahnhof. Das tschechische Projekt gegen Drogenkonsum tourt durch ganz Europa, für die Ausstellung wird jedoch immer die Landessprache des Landes verwendet, in dem der Zug Halt macht. Bei … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Drogenprävention im Revolution-Train

Emil und den Detektive

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Die sechsten Klassen gingen am 24.05.2022 ins Theater in Itzehoe, um sich Emil und die Detektive anzuschauen. Eine Woche vorher bekamen sie zum Stück eine Einführung, bei der sie wichtige Informationen zum Theaterstück erfuhren, aber auch selbst in die Rollen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Emil und den Detektive

Die Insel der Reichen und Schönen

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

besuchte die 5d kurz vor den Sommerferien. Nachdem man die Meeresbewohner im Aquarium bestaunte hatte, ging man trotz grauem Himmel und aufgewühltem Meer an den Strand, um sich bei einem Strandspaziergang den Wind um die Nase wehen zu lassen, die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Die Insel der Reichen und Schönen

Ein Ausflug in den Kletterwald

Die Klasse 6c fuhr am 22.06.2022 mit dem Bus nach Hademarschen. Dort stand klettern auf dem Programm. Zuerst musste jeder das Sichern üben und dann ging es in die verschiedenen Parcours. Auf Höhen von 4,5 bis 12 Metern durften die Schülerinnen und Schüler sich bei verschiedenen Elementen, wie z.B. Autoreifen oder Hängebrücke beweisen. 

Nach dem Klettern gab es noch verschiedene Teambuilding Spiele, bei denen die Klasse gemeinsam Aufgaben lösen musste. 

Es war ein gelungener Tag bei schönstem Wetter!

(S.Speck, Klassenlehrerin 6c)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ein Ausflug in den Kletterwald

Highlights eines Abenteuers

Die Klassenfahrt der 6a und der 6b führte die Schülerinnen und Schüler in das Camp Adventure in der Lüneburger Heide. Die erste Juniwoche verbrachten sie dort mit Spiel, Spaß und Abenteuer. Nun kommen die Schülerinnen und Schüler zu Wort, indem sie ihre schönsten Momente schildern:

Thyra: „Wir sind zu viert mit der Hängematte zusammengebrochen und ich hatte Bauchschmerzen vor Lachen.“

Musti: „Das Schwimmen hat Spaß gemacht.“

Maxi: „Das Klettern war aufregend, denn das Hochklettern war schwer.“

Amelie: „Kayra und ich sind Fahrrad gefahren. Kayra ist den Berg runter, über einen Tannenzapfen gefahren und ins Gebüsch geflogen.“

Kayra: „Ich fand es richtig lustig, Thyra ins Wasser zu werfen.“

Kim: „Ich fand es toll, den Molch zu sehen.“

Deni, Herr Maas: „Ich fand es lustig, dass Emily Joy Frau Borg ins Wasser geworfen hat.“

Jan: „Dass Herr Gaitzsch den Linkshänderbogen zerbrochen hat.“

Amelie: „Herr Gaitzsch hat in der Disco mit mir getanzt.“

Maxi: „Emily Joy und ich sind ins Wasser gerannt und gesprungen. Das hat Spaß gemacht.“

Roni: „Ich habe in der Disco ein Mädchen kennengelernt.“

Jojo: „Dass wir viele andere Leute kennengelernt haben, was Anderes gesehen haben. Das Abendessen war gut.“

Herr Gaitzsch: „Mich hat beeindruckt, dass die Mädels nach dem Floßbau das Rennen noch gewonnen haben, obwohl die Jungs dachten, sie wären die Helden.“

Frau Adam: „Es war spannend zu beobachten, wie die Schüler sich mit Pfeil und Bogen gejagt haben.“

Der wohl überraschendste Kommentar kam aus der 6b: „Wir fanden es toll, dass wie Englisch sprechen mussten.

Mit Sicherheit ist Frau Borgs Highlight das schönste und noch dazu aus vielen Kehlen: „Können wir noch eine Woche bleiben?“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Highlights eines Abenteuers

Ein Hoch auf euch

Diese Galerie enthält 8 Fotos.

Stolz den Abschluss erreicht zu haben, schritten unsere 113 Schulabgängerinnen und Schulabgänger unter dem Applaus ihrer Familien und Lehrkräften zu ihren Plätzen, um den Worten des Schulleiters Herrn Leisner, dem Bürgermeister Herrn Hoppe, der Elternvertreterin Frau Feldmeier und der stellvertretenden … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Ein Hoch auf euch

Schon heute an morgen denken

Der Kreisfachberater für BNE Herr Ludwig (li.) überreicht uns (Mitte v.l. Frau Wohlert, Frau Adam und Herr Adam) gemeinsam mit Herrn Evers von der Sparkasse (re.) den Nachhaltigkeitspreis

Wie auch in den vergangenen Jahren wurde unsere Schule mit dem Förderpreis Zukunftsschule – Wir arbeiten im Netzwerk (Stufe 2) ausgezeichnet.

Nach der langen Coronapause hatte unser Kreisfachberater Martin Ludwig uns ins Sophie-Scholl-Gymnasium eingeladen, um in großer Runde 13 Schulen im Kreisgebiet auszuzeichnen. Nach Ansprachen von Frau Diodati, Herrn Dr. Seppmann, Herrn Evers und Herrn Ludwig nutzten die teilnehmenden Schulen die Gelegenheit, die Projekte vorzustellen, für die sie ausgezeichnet wurden. Wir waren mit zwei Projekten vertreten: Unserem Pausenapfel, den wir in Zusammenarbeit mit dem Kreisbauernverband und unserem Apfelbauern, Herrn Wille aus Wewelsfleth, in der Schule anbieten, und unserer Schulimkerei und BienenAG, die von Herrn und Frau Adam betrieben wird und an der sich jedes Jahr fleißige Schülerinnen und Schüler beteiligen. 

Interessierte andere Schulen konnten unseren Honig probieren und sich über unsere Projekte informieren. Ebenso nutzten wir die Gelegenheit, etwas über die Projekte der anderen zu lernen, um so neue Impulse für unsere weitere Arbeit zu gewinnen.

Nach dieser Veranstaltung sind wir motiviert, weitere nachhaltige Projekte zu initiieren. Meldet Euch gern bei Frau Wohlert, falls ihr euch einbringen wollt.

(Text: M. Wohlert)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schon heute an morgen denken

Dieses war der letzte Streich…

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Nachdem unsere Abschlussschüler der 9. und 10. Klasse uns bereits in ihrer Mottowoche mit ihren kreativen Outfits zu den Themen „Pyjamaparty“, „Mafia“ und „erster Schultag“ beeindruckten, organisierten sie am Freitag bei bestem Wetter als Helden ihrer Kindheit verkleidet ihren Abschlussstreich. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Dieses war der letzte Streich…

Dass wir wirklich nicht aus Zucker sind,

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

haben wir an diesem Donnerstag eindrucksvoll bewiesen. Obwohl Petrus uns immer wieder einen nassen Gruß vom Himmel schickte und die Temperaturen alles andere als sommerlich waren, wetteiferten unsere Schülerinnen und Schüler darum, wer am weitesten springen und werfen oder am schnellsten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Dass wir wirklich nicht aus Zucker sind,

Hoch hinaus – Klassenreise der Klasse 9d und der Flexklasse nach Mittenwald

Diese Galerie enthält 7 Fotos.

Wer in die Berge will, muss lange fahren – zehn Stunden um genau zu sein. Also trafen wir, die 9d und die Flexklasse, uns am Samstagmorgen schon um 6.30 Uhr am Bahnhof. Müde, aber reiselustig ging es mit der Bahn … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Hoch hinaus – Klassenreise der Klasse 9d und der Flexklasse nach Mittenwald

Einfach mal die Seele baumeln lassen

Diese Galerie enthält 12 Fotos.

Bei herrlichstem Wetter tauschten insgesamt fünf Klassen der WBS ihren Schulalltag gegen den Nervenkitzel eines Vergnügungsparkes ein. Nach einer kurzen Lagebesprechung zogen unsere Schülerinnen und Schüler ab in das Land der Vergessenen, Transilvanien oder zum Raffting, während wir Lehrerinnen es … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Einfach mal die Seele baumeln lassen

Spaß und Bewegung für alle in der Pause

Die Schülervertretung und unsere Vertrauenslehrerin Frau Hoffmann sind mit dem Wunsch nach neuen Pausenspielgeräten an den Förderverein unserer Schule herangetreten.

Nach gemeinsamer Absprache wurden durch den Förderverein verschiedene Spielgeräte, moderne Trendspiele, wie auch altbewährte Klassiker, angeschafft.

Bei der offiziellen Übergabe waren sogar Vertreter der hiesigen Lokalzeitung vor Ort.

Frau Hoffmann und ihren Schülervertretern konnte man die Freude aus den strahlenden Gesichtern ablesen.

Angeschafft wurden: Crossboule, Ringwurfspiel, 4 Hoola Hoop Reifen, Softdiscs, Strandspielset 11teilig, Mini-Bälle, Squap Fangspiel, Gummi-Twist-Set, Badminton- und Tennisbälle und 2 Spiderball-Sets. Nun können diese von allen Schüler*innen in den großen Pausen ausgeliehen werden.

Die Schülervertretung, Frau Hoffmann und Frau Rode haben alle Spielgeräte umgehend nach Übergabe ausgiebig getestet. Den Spaßfaktor kann man wohl der Bilderreihe entnehmen. Der Förderverein wünscht allen Schüler*innen viel Spaß und bittet um einen behutsamen Umgang mit den Spielgeräten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spaß und Bewegung für alle in der Pause