Anregungen zum “Lernen auf Distanz”

Liebe Eltern,

das “Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein” (IQSH) hat einen Elternratgeber zum Thema “Lernen auf Distanz” herausgegeben, zu dem Hinweise in diesem IQSH-Elternbrief zu finden sind.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Anregungen zum “Lernen auf Distanz”

Ein Apfel am Tag

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

ITZEHOE Sie suchte einen gesunden Pausensnack für die Wolfgang-Borchert-Schule. Dabei stieß Maren Wohlert (2. v. r.) auf das Projekt „Pausenapfel“ des Kreisbauernverbandes. Einmal in der Woche bekommt die Gemeinschaftsschule nun eine Ladung Äpfel geliefert vom Obstbauern Jan Wille aus Wewelsfleth. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Ein Apfel am Tag

Einblicke in den Schulalltag der Wolfgang-Borchert-Schule

Diese Galerie enthält 9 Fotos.

Am 15.02.2020 präsentierte sich unsere Schule allen interessierten Viertklässlern und deren Eltern. Gleich am Eingang wurden die Besucher freundlich begrüßt und mit der WBS-Shopping-Bag und Informationen zur Schule ausgestattet. Zunächst zog die Wandelhalle unsere Besucher in den Bann, hier stellten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Einblicke in den Schulalltag der Wolfgang-Borchert-Schule

Einmal im Rampenlicht stehen – Theaterseminar der 6. Klassen

Ganz ehrlich: Es ist doch ein Klacks! Man kauft sich rechtzeitig eine Theaterkarte, erscheint ca. 20 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Theater, setzt sich auf seinen reservierten Sitzplatz und erfreut sich an der Aufführung – und geht im Anschluss wieder nach Hause. Also, wozu denn ein zweistündiges Theaterseminar bei der Theaterpädagogin Britta Schramm belegen?  Ganz einfach, weil viele Menschen vor, während und nach einer der 200 Programmvorstellungen pro Theatersaison ganze Arbeit leisten müssen, damit es überhaupt so reibungslos für den Zuschauer klappt. Und da dieser von diesen durchaus interessanten Tätigkeiten fast nichts mitbekommt oder nichts mitbekommen soll, war es für unsere vier 6. Klassen an der Zeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulausflug, Schüler | Kommentare deaktiviert für Einmal im Rampenlicht stehen – Theaterseminar der 6. Klassen

Floorball – unsere WK II wird erneut Kreismeister

IMG_20200130_091858.jpegIm Rahmen „Jugend trainiert für Olympia“ treten viele Schulen gegeneinander an, um über die Kreis-, Bezirks- und Landesebene sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Um dafür gut vorbereitet zu sein, trifft sich die Floorball-AG jeden Mittwoch nach der Schule und trainiert zunächst auf die nächsten Kreismeisterschaften hin. Auch in diesem Jahr nahm die WBS in den Wettkampfklassen II (Jahrgang 2003-06), III (2005-08) und IV (2007-10) teil.

Das jüngste Team sammelte beim Kreisentscheid in Hohenlockstedt erste Wettkampferfahrung und stellte sich mit vollem Einsatz den technisch meist besseren Mannschaften anderer Schulen des Kreises Steinburg entgegen. Am Ende reichte es für einen leistungsgerechten 4.Platz und machte Lust auf mehr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Floorball – unsere WK II wird erneut Kreismeister

Hallo! Hören Sie mich?

Die Klasse 7d beim Leisten Erster Hilfe.

Was ist mit Ihnen los? Geht es Ihnen nicht gut? Aber bitte sagen Sie doch etwas!” , bringt die 14jährige Melanie am Itzehoer ZOB zitternd und stammelnd hervor. Vor ihr ist gerade eine junge, erwachsene Frau plötzlich in sich zusammen gesunken – und regt sich nicht mehr! Melanie´s Augen suchen verzweifelt das Umfeld nach weiteren Passanten ab, die ihr vielleicht sagen könnten, was mit der Frau los ist. Doch es ist niemand in Sichtweite, sie ist allein mit der am Boden liegenden Frau… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projekttage, Schulsanitätsdienst | Kommentare deaktiviert für Hallo! Hören Sie mich?

Einladung zu den Informationsveranstaltungen 2020

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Einschulung, Info-Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für Einladung zu den Informationsveranstaltungen 2020

Auf den Spuren der drei Prinzessinnen

Für die 6c war der Museumsbesuch spannend.

Die Klasse 6c der Wolfgang-Borchert-Schule war zu Besuch im Kreismuseum Prinzesshof.

Das Gebäude wurde 1556 gebaut. Die Museumspädagogin Vivian Vierkant zeigte uns das Museum. Sie erzählte uns, dass im Museum vor vielen Jahren drei Prinzessinnen gewohnt hatten. Sie hießen Juliane, Louise und Marie. Daher hat das Museum überhaupt seinen Namen.

Vivian Vierkant erzählte uns außerdem zu einem Mini-Militär-Weihnachtsbaum aus Plastik, dass es nur noch drei weitere von diesen Bäumen auf der Welt gibt.

In einem Biedermeierzimmer war eine künstliche Frau. Sie trug ein langes Kleidund eine Kopfbedeckung (Schute). Dies entsprach der Mode im Jahr 1800.Dann entdeckten wir noch ein nachgebautes altes Schiff. In dem Schiff befanden sich viele Knöpfe, einer davon war für die Hupe. Als einer die Hupe ausprobierte, zuckten wir alle zusammen. Das war lustig.

Am Ende wusste die Klasse 6c viel mehr als am Anfang der Führung. Wir hoffen, dass wir irgendwann noch einmal das Museum besuchen.

Antonia, Lukas, Lena und Junis, Klasse 6c, Wolfgang-Borchert-Schule Itzehoe

Quelle: Norddeutsche Rundschau vom 15.01.2020

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Auf den Spuren der drei Prinzessinnen

Kulturtag an der WBS

Am 13. Dezember stand die kulturelle Bildung für den 5. bis 9. Jahrgang im Mittelpunkt.

Unsere „Großen“ trafen sich früh am Morgen im Foyer des Itzehoer Theaters, um sich eine Inszenierung von Ottfried Preußlers Klassiker „Krabat“ anzuschauen. Die kleine Theatergruppe führte uns in die dunkle Welt der bösen Zauberei, aus der Krabat am Ende nur durch die wahre Liebe einer Frau gerettet werden kann.

Zur selben Zeit ging es bei unseren „Lütten“ lebhafter zu. Bei Popcorn und anderen Leckereien unternahmen sie im Kino zusammen mit Checker Tobi eine spanndende Reise um unseren Globus.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kulturtag an der WBS

Präventionsveranstaltung für den 6. Jahrgang zum Thema Mediensucht

Um unseren 6. Klässlern einen kritischen Blick auf den Umgang mit Medien zu ermöglichen, lud unsere Schulsozialarbieterin zu einer Präventionsveranstaltung im Haus der Jugend ein. Das Theaterstück „Von Mäusen und Menschen“ führte die Jugendlichen zunächst in die Welt von Tina und Lara, die auf das Facebookprofil von Ansgar hereinfallen, der verspricht sie zu Stars der neuen Netflixserie zu machen. Tina geht schließlich alleine zu diesem Treffen…

Aber auch Luis ist den Medien verfallen. Von seinen Mitschülern bei Whats App gemobbt, zieht er sich in die virtuelle Welt der Computerspiele zurück. Auch seinem Freund Jonas gelingt es nicht, ihn in die reale Welt zurück zu holen. Luis verändert sich, wird frustiert und aggressiv und von seinen Mitschülern schließlich so attackiert, dass er ins Krankenhaus kommt.

Den beiden Schauspieler gelang es mit diesen Storries, die volle Aufmerksamkeit unserer Schüler auf sich zu ziehen und im Anschluss in Kleingruppen offene Gespräche über dieses Thema zu führen und die Jugendlichen somit für die Gefahren der Welt von Handy, Computer und Co. zu sensibilisieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Präventionsveranstaltung für den 6. Jahrgang zum Thema Mediensucht

Schlittschuhlaufen im weihnachtlichen Heide

Um sich ein bisschen in Weihnachtsstimmung zu bringen, machten sich die Klassen 8b und 8d am Dienstagmorgen mit dem Zug auf nach Heide. Mitten auf dem Heider Weihnachtsmarkt, umringt von Buden, die Mandeln, gebranntene Pilze oder weihnachtliche Deko anbieten, steht die Schlittschuhbahn. Schnell wurden die passenden Schlittschuh angezogen und dann ging es schon auf die Fläche. Einige Profis drehten schon erste Pirouetten, während andere mutig die ersten Versuche auf Kufen wagten, wieder andere fuhren in Grüppchen und langen Schlangen über das Eis. Die Stimmung wurde, unterstützt durch weihnachtliche Popsongs, richtig ausgelassen, so dass einige Schüler, die zunächst lieber vom Rand aus zusehen wollten, sich doch noch auf das Eis trauten.

Als die Füße kalt wurden und sich die ersten Blasen bildeten, verließen wir die Schlittschuhbahn, um den Weihnachtsmarkt zu erkunden und all die Leckereien zu genießen. Einige ganz Mutige bestiegen sogar das Riesenrad, um sich Heide von oben anzuschauen.

Die Zugfahrt nach Itzehoe verlief dann erstaunlich ruhig…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schlittschuhlaufen im weihnachtlichen Heide

Die SV backt Weihnachtskekse

Am letzten Donnerstag zog ein herrlicher Weihnachtsduft durch unsere Schule. Die SV rollte in der Schulküche Teige aus, Plätzchen wurden ausgestochen und hübsch verziert. Tatkräftig unterstützt wurden sie von Frau Hoffmann und Frau Hirschfeld sowie vom WPU „Fit für`s Leben“, der für die Teigherstellung gesorgt hatte.

Die köstlichen Weihnachtsleckereien könnt ihr ab sofort für 1€ pro Tüte in den großen Pausen bei der SV erhalten.

Guten Appetit

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Die SV backt Weihnachtskekse

Präventionsveranstaltung für den 8. Jahrgang zum Thema Essstörung

Unsere Schulsozialarbeiterin Noura Scheller organisierte für den 28.11. eine Präventionsveranstaltung zum Thema Essstörungen für den 8. Jahrgang. Die Veranstaltung begann mit dem kurzen Theaterstück „Püppchen“, in dem Lena über ihre Jugend berichtete. Unverstanden von den eigenen Eltern flieht sie in eine Bulemie. Ihre beste Freundin Shirin verfällt dem angeblichen Schönheitsideal der Promis und gerät in eine Magersucht. Das Stück erreichte unsere Schüler vor allem dadurch, dass dieses ernste Thema in ihrer Sprache aufgeführt wurde und durch die Situationskomik auch heitere Momente enthielt.

In zwei anschließenden Workshops wurden die Jugendlichen zum einen durch die AOK über die Krankheitsbilder und deren Folgen informiert, zum anderen arbeiteten sie mit den Schauspielern das Stück auf und hatten dadurch die Gelegenheit sich individuell mit dem Thema Essstörungen zu beschäftigen. Dabei zeigten sie großes Interesse und Einfühlungsvermögen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Präventionsveranstaltung für den 8. Jahrgang zum Thema Essstörung

Alle Jahre wieder

Diese Galerie enthält 14 Fotos.

… unterliegt unsere Schule dem Zauber der Weihnachtszeit und verwandelt sich in ein Paradies aus liebevoll gestalteten Präsenten und vorweihnachtlichem Ambiente. So konnte man auch in diesem Jahr beobachten wie die Wandelhalle ganz langsam ihr weihnachtliches Gewand aus Schneeflocken, Tannenbäumen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Alle Jahre wieder

Werkeln für den Weihnachtsbasar

Konzentriert: Nele Neumann und Tom Kroll (Foto: SH:Z)

ITZEHOE Schweißen, Fräsen, Bohren, Löten, Schneiden – 24 Acht- bis Zehntklässler von der Wolfgang-Borchert-Schule legten sich mächtig ins Zeug. Die Ergebnisse sind am Sonnabend, 23. November, beim Weihnachtsbasar der Schule zu haben.

Im Rahmen der Berufsorientierung waren die Schüler zwei Tage bei der Firma Holcim zu Gast. Angeleitet von Experten und Auszubildenden aus den Abteilungen Metall und Elektrotechnik stellten sie Metallkunst und elektronische Würfel mit LED-Anzeige her, das Material spendete Holcim.

Für Alicia Jarren war es ein tolles Erlebnis: „Ich finde den ganzen Tag extrem cool! Die Arbeit mit dem Plasmaschneider ist der Hammer.“

Der Verkaufserlös geht vollständig an den Förderverein der WBS. Der Weihnachtsbasar findet am Sonnabend von 11 bis 15.30 Uhr in der Gorch-Fock-Straße 17 statt. Neben weihnachtlichen Darbietungen der Schulband warten Leckereien und eine Tombola auf die Besucher. sh:z

(Quelle: Norddeutsche Rundschau vom 20.11.2019)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Werkeln für den Weihnachtsbasar

Veröffentlicht unter Allgemein, Info-Veranstaltung, Weihnachtsbasar | Kommentare deaktiviert für

Täglicher Lesestoff für 840 Schüler

ITZEHOE: Zeitung lesen? Für die Sechstklässler von Julia Priebe keine große Sache. Die 11-bis 13-Jährigen der 6c an der Wolfgang-Borchert-Schule sind gestern schon in ihre zweite Runde beim Projekt „Zeitung in der Schule“ (Zisch) gestartet. Rund 840 Schüler aus 19 Bildungseinrichtungen in Steinburg und Dithmarschen werden bis 1. Februar täglich mit Lesestoff versorgt, den sie im Unterricht und in den Ferien durchforsten können. Klassenlehrerin Julia Priebe hat mit den 23 Jungen und Mädchen im ersten Durchgang ein „Best of Norddeutsche Rundschau“ erstellt, dieses Mal soll am Ende ein Text der Schüler gedruckt werden. mo

(Quelle: Norddeutsche Rundschau vom 29.10.2019)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Täglicher Lesestoff für 840 Schüler

Bauernhofbesuch der 5b

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Am Dienstag, 17.09.2019, stand er an, der Besuch der 5b auf dem Bauernhof ihres Mitschülers Lars. Die Familie Hauschildt hat die Klasse herzlich empfangen.  Zuerst konnten die Schülerinnen und Schüler den Hof selbstständig mithilfe eines Quiz erkunden. Anschließend gab es … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Bauernhofbesuch der 5b

Zurück zu unseren Anfängen: Leben und arbeiten wie die Steinzeitmenschen

Die Klasse 6b bei der Messerherstellung aus Flintsteinen

Wir sind im Jahre 2019 nach Christus: Die 6. Klassen beschäftigten sich im Geschichtsanfangsunterricht in den vergangenen Wochen mit der Frühzeit – mit dem Beginn des menschlichen Lebens vor mehreren hunderttausenden Jahren bis zum Ende der Metallzeit vor etwa 2500 Jahren. Dabei lernten sie die wichtigsten Menschengattungen voneinander zu unterscheiden, bekamen einen Einblick in das abenteuerliche Nomadenleben als Jäger und Sammlerinnen in der Altsteinzeit und vollzogen die konsequente Entwicklung hin zur Mittel- und Jungsteinzeit mit all ihren technologischen Verbesserungen nach. Soweit die Theorie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulausflug, Schüler | Kommentare deaktiviert für Zurück zu unseren Anfängen: Leben und arbeiten wie die Steinzeitmenschen

AzubIZ- ein Ausflug ins Berufsleben

Am Freitag, den 20.9.2019 hatten die 8., 9. und 10. Jahrgänge unserer Schule, die Möglichkeit sich auf der Ausbildungsmesse am RBZ über mögliche Schulabschlüsse, Ausbildungsberufe und Studiengänge zu informieren. Während die 9. und 10. Klässler schon zielgerichteter nach dem passenden Beruf für sich suchten und vielleicht schon mit einem künftigen Ausbildungsbetrieb ins Gespräch kamen, waren die 8. Klässler zunächst überwältigt von der Größe der Messe und dem reichhaltigen Angebot an Ausbildungsberufen. Gewappnet mit Fragebögen, die die Möglichkeit boten mit dem Personal an den Ständen ins Gespräch zu kommen, zogen sie los. Einige mit dem Ziel an den Ständen möglichst viel Werbematerial zu ergattern, andere um an den Mitmachaktionen teilzunehmen oder sich die Vorführungen anzuschauen.

Nach etwa zweieinhalb Stunden fanden sich alle wieder bei ihrem Klassenlehrer ein und starteten mit vielen Eindrücken von der Berufswelt nach der Schule ins wohlverdiente Wochenende.

Einige verlängerten ihren Besuch bei der AzubIz sogar freiwillig, da sie in der vorgegebenen Zeit nicht alle Stände besuchen konnten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für AzubIZ- ein Ausflug ins Berufsleben